Title Image

Über uns

Das IFS-Institut München

  • Das IFS-Institut München wurde 2014 von Eva Orinsky und Marlene Fellner gegründet, um die IFS-Methode im Geiste von Richard Schwartz zu unterrichten. 
  • Von allen Therapiemethoden, die wir kennengelernt haben, erfahren wir die IFS-Therapie immer wieder als eine der hilfreichsten. Daher freuen wir uns, mit an der wachsenden Gemeinschaft von IFS-Anwendern zu bauen, die so leidenschaftlich hinter der Methode stehen wie wir selbst.
  • Das IFS-Institut München bietet Fort- und Weiterbildung im IFS-Modell an. Wer über die entsprechenden Voraussetzungen verfügt, kann sich nach Besuch der Fortbildung zum IFS-Therapeuten bzw. IFS-Coach/Berater zertifizieren lassen.

Richard C. Schwartz kam mit IFS erstmals 1999 nach Deutschland, als er vom Hakomi-Institut in Heidelberg als Gastdozent eingeladen wurde. Bis 2012 wurde das IFS-Training über das Hakomi-Institut angeboten. Viele interessierte Menschen haben seitdem diese wunderbare, effiziente Methode kennengelernt und weiterverbreitet, u.a. der Verein IFS Europe e.V., der zum Zweck der Verbreitung von IFS gegründet wurde und bei dessen Vorstand wir uns für die langjährige Unterstützung bedanken möchten. Seit 2014 gibt es das IFS-Institut München, gegründet von Marlene Fellner und Eva Orinsky. Jedes Jahr startet ein neues Basistraining, gefolgt vom Aufbautraining mit seinen Seminaren zu speziellen Themen.

 

Unser Trainerteam

Alle Mitglieder unseres Lehrtrainerteams arbeiten seit vielen Jahren mit IFS und wurden teilweise noch von Dr. Richard C. Schwartz ausgebildet. Das Basistraining wird von jeweils zwei Trainerinnen geleitet. Zusammen mit ihnen stehen vier erfahrene Assistenten bei Kleingruppenübungen als Supervisoren zur Verfügung. Dieser hohe Betreuungsschlüssel ermöglicht ein konstant intensives Üben, Lernen und Vertiefen der IFS-Prinzipien während der Fortbildung.

Wenn Sie auf die Namen klicken, kommen Sie zu den Webseiten der Teammitglieder.

Die Lehrtrainerinnen

Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin (DGSF). Praxis für Psychotherapie (HPG) im Osten von München. Sie ist seit vielen Jahren als Lehrtherapeutin (DGSF) bei der Gesellschaft für Systemische Therapie (GST) tätig. Lehrtrainerin und Leitung des IFS-Instituts München. „Das Wunderbare am IFS-Modell ist, dass die therapeutische Arbeit damit so leicht und erfüllend wird. Bei IFS hat auch Spiritualität ihren Platz, und eine tiefe Heilung ist möglich.”

Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin (DGSF) und Supervisorin (DGSF) in eigener Praxis in Nürnberg. Lehrtherapeutin (DGSF) am Miramis Institut für Systemische Theorie und Praxis und am IFS-Institut München, IFS-Therapeutin, IFS-Supervisorin. „Seit langem ist IFS der Mittelpunkt meiner therapeutischen Arbeit. Mich reizt vor allem die Kunst als ‚Sprache‘ zwischen Selbst und den Teilen, sei es durch Bilder, Aufstellungen, Körper, Worte oder mittels einer ganz eigenen Kommunikation.“

Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin, Mediatorin. Praxis für Psychotherapie (HPG) und Beratung in München. Sie ist bei der Gesellschaft für Systemische Therapie und Beratung (GST) als Trainerin tätig. Lehrtrainerin und Leitung des IFS-Instituts München. „Mein Anliegen ist, unserem inneren System mit Achtsamkeit und Wertschätzung zu begegnen und alle unsere Erfahrungen als Ressourcen zu erkennen und zu integrieren.“

IFS Senior Trainerin und Hakomi-Therapeutin. Von Beginn an ist sie maßgeblich an der Entwicklung und Durchführung der IFS-Trainings in Deutschland beteiligt. Sie lehrt IFS in den USA seit 20 Jahren und leitet Ausbildungen in Europa. Ein körperorientierter, ganzheitlicher Ansatz und die eigene buddhistische Praxis prägen ihre Arbeit. Susan McConnell leitet Aufbautrainings in unserem Institut auf Englisch mit deutscher Übersetzung.
Die Co-Trainer und Assistenten

Co-Trainer im Basistraining Köln, Heilpraktiker für Psychotherapie, zertifizierter IFS-Therapeut und IFS-Supervisor, Kontemplative Kommunikationstherapie, Visionssuche, Council. Praxis für Psychotherapie (HPG) in München.

Co-Trainerin im Basistraining Köln, Dipl. Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, zertifizierte IFS-Therapeutin und IFS-Supervisorin, Verhaltenstherapie. Psychotherapeutische Praxis in Singen
Anette Schütz-Leberecht

Co-Trainerin im Aufbauseminar Körper 1, Klinische Sozialarbeiterin M.A., langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit chronischen psychischen Störungen. Heilpraktikerin für Psychotherapie, zertifizierte IFS-Therapeutin und IFS-Supervisorin, ehemalige professionelle Tänzerin
Christine Bombosch

Heilpraktikerin für Psychotherapie, Apothekerin, Systemische Einzel- und Paartherapeutin, zertifizierte IFS-Therapeutin und IFS-Supervisorin, Praxis für Psychotherapie (HPG) und Coaching in Mannheim
Gabriela Hartmann

Heilpraktikerin für Psychotherapie, zertifizierte IFS-Therapeutin und IFS-Supervisorin, Praxis für Psychotherapie (HPG) in München; Achtsamkeitstrainerin, MBSR-Lehrerin sowie Seminarleiterin mit langjähriger Meditationspraxis.

Dipl. Psychologin, Heilpraktikerin, zertifizierte IFS-Therapeutin und IFS-Supervisorin. Systemische Therapeutin, Klassische Homöopathie, Praxis für Psychotherapie und Homöopathie (HPG) in Berlin

Heilpraktikerin für Psychotherapie, systemische Therapeutin und Coach, zertifizierte IFS-Therapeutin. Praxis für Psychotherapie (HPG) in Berlin

Mediatorin, Rechtsanwältin, zertifizierter IFS-Berater/Coach, Systemischer Coach; Begleitung in herausfordernden Lebenssituationen, persönliche Weiterentwicklung, Konfliktklärung

Diplom-Wirtschaftsinformatiker, Schwerpunkt Organisationspsychologie, Heilpraktiker für Psychotherapie, zertifizierter IFS-Therapeut. Coaching und Psychotherapie mit lösungsorientierten, systemischen Methoden

Heilpraktikerin für Psychotherapie, zertifizierte IFS-Therapeutin und Coach (DBVC), Trainerin für Persönlichkeitsentwicklung, Führung & Kommunikation, Perspektivenplanung

Ärztin, psychodynamische Psychotherapie, Traumatherapie: PITT, EMDR, hypnotherapeutische Verfahren, KIP; zertifizierte IFS-Therapeutin, Journalistin, Dipl.-Volkswirtin
Dr. med. Monika Stiehl

Diplom Ökonomin, Managementtrainerin, Coach, zertifizierter IFS-Berater/Coach, Emotionale Intelligenz, Resilienz, Persönlichkeitsentwicklung, Konfliktklärung, Führung & Kommunikation

Zertifizierte IFS-Therapeutin und IFS-Supervisorin, Körperzentrierte Gesprächstherapie, Focusing, Praxis für Psychologische Beratung in Zürich

Dipl. Pädagogik und Philosophie, Psychotherapie (Heilpraktiker), Systemischer Einzel-, Paar-, Familien-, Kinder- und Jugendtherapeut (DGSF), IFS-Therapie, Lehrtrainer im systemischen Kontext, Praxis in Köln

Philosophin, Forschung und Lehre zu Persönlich- keitsbildung und Bildungsphilosophie, IFS-Beraterin und Professioneller Coach (CIP München 2005-2007), Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KU Eichstätt-Ingolstadt;

Basistraining in München 2019/2020

Assistenten:
Christine Bombosch, Olaf Lemgen, Heike Mayer, Eberhard Otto, Anette Schütz-Leberecht und Monika Stiehl

Basistraining in Köln 2020/2021

Co-Trainer:
Eberhard Otto, Anette Schütz-Leberecht

Assistenten:
Regina Wagener, Sebastian Herrlich